Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

Noch keinen Newsletter erhalten? Gleich anmelden!

Liebe Kameradinnen und Kameraden, liebe Mitglieder, liebe Freunde der DLRG Idsteiner Land,

der erste Monat im neuen Jahr 2021 ist fast schon vorüber und doch gibt es noch keine Entspannungen im Corona-Lockdown.

"Nicht schon wieder!", "Ich hasse den Lockdown" oder "Wann werde ich mich endlich wieder mit meiner Familie und Freunden treffen können?" sind Worte, die viele von uns im Frühjahr bis Sommer und erneut im Herbst 2020 gesagt haben. Wir hoffen alle, dass dies in diesem Jahr wieder regelmäßiger möglich ist, auch wenn eine gewisse Vorsicht und die AHA-Regeln uns noch eine ganz Zeit weiter beschäftigen werden.

Für die DLRG Idsteiner Land heißt es auch nach vorne zu schauen, die Arbeit anzupacken und sich wieder voll ehrenamtlich einzubringen. Aber wie sind auch realistisch: So leicht, wie vor Corona wird es nicht werden: Kurse mit geringer Teilnehmerzahl, weniger Kinder und Jugendliche in der Schwimmausbildung und letztlich ein erneut drohender (oder sich verlängernder) Lockdown, der das Schwimmbad wieder schließen und unsere Arbeit somit auch pausieren lässt, bewegen uns. Dabei steht uns noch der wichtigste Teil unseres Neubaus einer Fahrzeughalle mit Schulungs- und Aufenthaltsräumen bevor. Es gibt also viel zu tun...

Wir hoffen, dass ihr mit uns ein besseres Jahr 2021 erleben werdet. Legen wir los und packen wir es an! Einen ersten Einblick in unsere geplanten Aktivitäten für dieses Jahr möchten wir euch auf unserer Mitgliederversammlung am 02.03.2021 vorstellen, und natürlich darf auch fleißig mitgeholfen werden. Wir freuen uns auf EUCH!!

Beste Grüße

Euer Jens Hunsche
stellv. Vorsitzender

 

Themen in dieser Ausgabe



Folgt uns auch in den Sozialen Netzwerken:

Kurz und Knapp

Corona-Zeit ist Bastelzeit: Einsatzboot!

In unserem Newsletter 02/2020 haben wir euch eine erste Bastelvorlage für die langen Wintertage zur Verfügung gestellt. Das Feedback an uns war durchweg positiv, so dass wir euch heute ein weiteres Modell zum Basteln zur Verfügung stellen möchten: ein Einsatzboot! Also schnell ran an Papier, Schere und Kleber und losgelegt... wir sind gespannt, wie eure Modelle fertig aussehen.

Die Corona-Warn-App

Wichtigstes Mittel zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ist nach wie vor die Unterbrechung von Infektionsketten. Denn obschon bisweilen der Eindruck entstehen kann, das Virus sei bereits verschwunden, ist dies doch ein sehr trügerischer Eindruck. Zwar sinken die Fallzahlen und es gibt verschiedene Impfstoffe, die verimpft werden, jedoch sind verschiedene Mutationen im Umlauf und es kann jederzeit ein erneuter Ausbruch in Deutschland kommen. Ein Grund mehr, auch auf digitalem Wege die Infektionsketten zum Erliegen zu bringen.

Alle wichtigen Informationen zur App und wie sie genau funktioniert findet ihr auf der offiziellen Seite der Bundesregierung.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing